Eignungsverfahren und Zulassung zum Studium

Wenn Sie sich für ein Lehramtsstudium entscheiden, müssen Sie vor der Zulassung zum Bachelorstudium ein mehrstufiges, deutschsprachiges Eignungsverfahren absolvieren. Achtung: Das Ergebnis des Eignungsverfahrens gilt nur für ein Studienjahr. Sollten Sie das Studium nicht im entsprechenden Studienjahr (Winter- oder Sommersemester) beginnen, müssen Sie das Eignungsverfahren erneut durchlaufen. 

Schritt 1: Das Eignungsverfahren

Zunächst müssen Sie sich für das Studium online registrieren und Ihre persönlichen Daten bekanntgeben. Im Zuge der Registrierung wird ein Kostenbeitrag von 50 EUR eingehoben (zahlbar mit EPS-Online-Banking oder Kreditkarte). Die Registrierungsfrist für das Jahr 2018 wird noch bekannt gegeben.

Beginnen Sie den Registrierungsprozess rechtzeitig!

Nach der Registrierung erhalten Sie alle weiteren Informationen per E-Mail. Überprüfen Sie daher regelmäßig Ihre Mailbox. Achtung: Ihr SPAM-Filter kann diese wichtigen Nachrichten blockieren. Kontrollieren Sie diesen daher ebenfalls regelmäßig!

Registierung

Onlineregistrierung über u:space

uspace.univie.ac.at

 

Barrierefreier Studienbeginn

Wenn Sie auf Grund einer länger andauernden, fachärztlich nachweisbaren Behinderung eine abweichende Testmethode zwingend benötigen, melden Sie nach der Online-Registrierung den Bedarf innerhalb der Registrierungsfrist:

barrierefrei.univie.ac.at/durchs-studium/aufnahmeverfahren

 

Ausnahmen vom Eignungsververfahren

Einige StudienwerberInnen sind von der Teilnahme am Eignungsverfahren ausgenommen. Bitte beachten Sie die entsprechenden Hinweise.

Das Eignungsverfahren besteht aus drei Teilen:

a) Das Online-Self-Assessment (OSA) soll Sie bei der Selbsteinschätzung bezüglich Ihrer persönlichen und fachlichen Eignung für das angestrebte Studium unterstützen. Die Absolvierung erfordert keine Vorbereitung. Ein aussagekräftiges Ergebnis hinsichtlich Ihrer Stärken und Schwächen erhalten Sie, wenn Sie die Fragen wahrheitsgemäß beantworten. Die vollständige und fristgerechte Absolvierung des OSA ist Voraussetzung für die Teilnahme am schriftlichen Eignungstest. Das OSA wird nicht benotet.

b) Der schriftliche Eignungstest umfasst die Überprüfung der Eignung im Hinblick auf

  • logisch-schlussfolgerndes Denken,
  • verbale und analytische Grundkompetenzen sowie
  • die Überprüfung der Aneignung von Wissen aus einer Sammlung einführender Texte aus der Bildungswissenschaft.

Voraussichtlicher Termin: Der schriftlichen Eignungstest für das Studienjahr 2018/19 wird Ende August stattfinden. Merken Sie sich sich diesen Zeitraum vor. 

Details zu Ort, Zeit und zum Ablauf des Eignungstests erhalten Sie bei Durchlaufen des Eignungsverfahrens ca. zwei Wochen vor dem Test. Die Ergebnisse werden Ihnen ca. 10 Tage nach Absolvierung des schriftlichen Tests per E-Mail bekannt gegeben.

Stoff für den Eignungstest

Zur Vorbereitung auf den schriftlichen Eignungstest (Fachteil) wird folgender Lernstoff empfohlen: Esslinger-Hinz/Sliwka: Schulpädagogik (Verlag Beltz; 1. Auflage 2011; ISBN-13:978-3407342034). Kapitel 8 bis 14 (Seite 85-156).

c) Zu einem individuellen Eignungs- und Beratungsgespräch werden jene StudienwerberInnen eingeladen, die beim schriftlichen Eignungstest weniger als 30% der möglichen Punkte erreicht haben. Im Gespräch werden die Testergebnisse analysiert und Strategien zur Kompensation von identifizierten Schwächen besprochen. Die TeilnehmerInnen an diesem Gespräch können zum Studium zugelassen werden.

Schritt 2: Abschluss des Zulassungsverfahrens

Nach der Bekanntgabe der Ergebnisse des Eignungsverfahrens (und Erfüllung aller Voraussetzungen) schließen Sie das Zulassungsverfahren, am besten so rasch wie möglich, persönlich in der Studienzulassung der Universität Wien ab.  Sie erhalten die Information über die erforderlichen Dokumente per E-Mail. Aufgrund des Studienaufbaues wird der Studienbeginn im Wintersemester empfohlen.

Besondere Regelungen für StudienwerberInnen mit Reifezeugnissen aus nicht-EU-/EWR-Staaten

Stammt Ihr Reifezeugnis aus einem nicht-EU/EWR-Land und wollen Sie im Wintersemester 2018/19 mit dem Studium beginnen, müssen Sie parallel zum Eignungsverfahren ab 3. April bis spätestens 5. September 2018 Ihr Reifezeugnis und den Nachweis über die besondere Universitätsreife vollständig online zur Verfügung stellen. 

Auch wenn Sie das Studium erst im Sommersemester 2019 beginnen wollen/können, müssen Sie sich ab 3. April 2018 registrieren und am Eignungsverfahren im Sommer 2018 teilnehmen. Die Unterlagen müssen Sie in diesem Fall von 8. Jänner bis 5. Februar 2019 einreichen.

StudienwerberInnen mit Reifezeugnissen aus nicht-EU-/EWR-Staaten erhalten vor der Zulassung einen Bescheid mit Bedingungen. Ohne diesen Bescheid ist die Zulassung nicht möglich!

Besondere Regelungen für StudienwerberInnen ohne Deutschkenntnisse (B2/2)

Für die Zulassung zu einem Studium ist der Nachweis der Kenntnis der deutschen Sprache auf dem Niveau B2/2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen eine zwingende Voraussetzung. 

Wenn Sie die Deutschkenntnisse bis spätestens 30. April 2018 nachweisen können, können Sie am Eignungsverfahren im Sommer 2018 teilnehmen, um die Zulassung für das Studienjahr 2018/19 zu erhalten. Geben Sie im Rahmen der Online-Registrierung das (voraussichtliche) Datum des Erhalts Ihres Deutschzertifikats bekannt.

Wenn Sie noch nicht über die erforderlichen Deutschkenntnisse verfügen und am Vorstudienlehrgang der Wiener Universitäten teilnehmen wollen, laden Sie bitte in der Online-Registrierung kein Dokument betreffend der Deutschkenntnisse hoch. 

Besondere Regelungen für Studierende und AbsolventInnen von Lehramtsstudien und aktive LehrerInnen

Vom Eignungsverfahren sind Sie ausgenommen, wenn Sie

AusnahmeNachweis
die Zulassung zu oder den Abschluss eines Lehramtsstudiums für die Sekundarstufe (Allgemeinbildung) an einer innerhalb des EU-/EWR-Raums anerkannten Bildungseinrichtung nachweisenaktuelle Studienbestätigung oder Abschlusszeugnis/Diplom

ein Fachstudium, aber kein Lehramtsstudium, abgeschlossen haben und als LehrerIn an einer Schule der Primar-/ Sekundarstufe innerhalb des EU-/EWR-Raums arbeiten

Bestätigung der Schulleitung

ein Eignungsverfahren für das Lehramt an einer österreichischen Universität oder Pädagogischen Hochschule für das betreffende Studienjahr erfolgreich durchlaufen haben und den Studienstandort wechseln möchten 

Bestätigung über die erfolgreiche Teilnahme durch die Bildungseinrichtung

Wenn Sie unter eine Ausnahmeregelung fallen, registrieren Sie sich in u:space und schließen Sie das Zulassungsverfahren persönlich in der Studienzulassung mit den erforderlichen Dokumenten ab. 

Mobilitätsstudierende (incoming)

Wenn Sie an einer ausländischen Bildungseinrichtung studieren und einen Teil Ihrer Studien im Rahmen eines Mobilitätsprogramms (z.B. Erasmus+) absolvieren wollen, wenden Sie sich bitte an das International Office

Besondere Regelungen für Unterrichtsfächer im Bereich Kunst

Wenn Sie ein künstlerisches Unterrichtsfach wählen wollen, wenden Sie sich bzgl. des Zulassungsverfahrens an die jeweilige Kunstuniversität. Sie müssen dort das künstlerische und das pädagogische Eignungsverfahren absolvieren. Das Eignungsverfahren an der Universität Wien müssen Sie nicht durchlaufen (Ausnahme: Ergänzungsprüfung zum Nachweis der körperlich-motorische Eignung für das Unterrichtsfach Bewegung und Sport). 

Wenn Sie an der Kunstuniversität zugelassen werden, können Sie sich in weiterer Folge auch an der Universität Wien für das zweite Unterrichtsfach zulassen. Sie erhalten die Informationen zu den erforderlichen Schritte direkt bei der Kunstuniversität.

Unterrichtsfach Kunstuniversität
Musikerziehung Universität für Musik und darstellende Kunst Wien www.mdw.ac.at/ 

kkp: Kunst und kommunikative Praxis  (Bildnerische Erziehung) 

dae: Design, Architektur und Environment (Technisches Werken)

tex: Textil – freie und kontextuelle künstlerische Praxis und Materialkultur (Textiles Gestalten) 

Universität für angewandte Kunst Wien www.dieangewandte.at/  

Kunst und Bildung (Bildnerische Erziehung)

Kontextuelle Gestaltung (Technisches Werken) 

Moden und Styles (Textiles Werken/Gestalten)

Akademie der bildenden Künste Wien www.akbild.ac.at/